22.05.2021 05:30 |

Mit Video

Die Kärntner Chöre dürfen endlich wieder proben

Auch die mehr als 500 Kärntner Chöre durften ihre Probenarbeit wieder aufnehmen. Die „Krone“ war beim Wiedereinstieg des Singkreises Köttmannsdorf live dabei.

Eines gleich vorweg: Man hatte als aufmerksamer Zuhörer nie das Gefühl, das Ensemble hätte monatelang pausiert, so ausgewogen war der Chorklang Donnerstagabend im Turnsaal der Volksschule Köttmannsdorf beim Lokalaugenschein der „Krone“. Denn dorthin mussten die Sängerinnen und Sänger um Chorleiter Horst Moser coronabedingt ausweichen.

„Aufgrund der Vorschriften und der 20 m2-Regelung pro Person ist es natürlich nicht möglich, in unserem angestammten Probelokal im Vereinshaus zu proben“, so Moser. Und die Chormitglieder nahmen die Auflagen auch sehr ernst, mit Maske und Abstand wurde vor der Volksschule auf den Einlass gewartet. Perfekt und vorbildlich ausgestattet war Obmann Peter Ofner, der nicht nur seinen Impfpass vorweisen konnte, sondern vorsichtshalber auch eine Packung Desinfektionstücher für alle Fälle bei sich hatte. Und sogar seinen Sessel muste jeder Sänger selbst in den Turnsaal tragen, was eine Berührung mit anderen Händen somit ausschloss, obwohl alle entweder geimpft oder getestet zur Probe erschienen.

„Wir sind motiviert und freuen uns sehr, dass es endlich wieder losgeht. Klar kann es textlich und stimmlich nach der langen Pause anfangs etwas hapern, aber es ist schön, wieder singen zu dürfen“, so Regina Triebnig, die seit mehr als 20 Jahre beim Singkreis dabei ist. Doch wie eingangs erwähnt: Davon war nichts zu bemängeln. Die Gemeinschaft zusammengeschworen hat zu Beginn der Probe Peter Ofner: „Ich hoffe, dass nach eineinhalb Jahren kein Sänger wegfällt und es so bleibt und wir wieder zusammenrücken und fröhlich sein können.“ Im Sommer sind übrigens auch Proben im Freien angedacht.

Wilfried Krierer
Wilfried Krierer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol