20.05.2021 11:55 |

Radsport

„Ich bin sehr dankbar für die schöne Zeit“

Er prägte den Vorarlberger Hallenradsport wohl wie kein anderer in der Vergangenheit: Heimo Lubetz. Nun ist allerdings endgültig Schluss für den höchst verdienten Funktionär.

Mehr als 30 Jahre diente Heimo Lubetz dem Hallenradsport, ohne jemals selbst Hallenradsportler gewesen zu sein. Seine Söhne, die 1991 in Höchst mit dem Radball-Spiel begannen, sind der Ursprung der Funktionärstätigkeit von Lubetz. Dann ging es rekordverdächtig schnell! Bei der Jahreshauptversammlung 1991 des RC Höchst wurde Lubetz unter Tagesordnungspunkt sieben als neues Mitglied aufgenommen und unter Punkt acht wenige Minuten später zum neuen Obmann gewählt.

Zudem stieg Lubetz die nationale Karriereleiter hinauf, wurde Leiter der Sektion Radball - zuerst im Vorarlberger, dann auch im österreichischen Radsportverband. Der heute 71-Jährige stellte den Hallenradsport auf neue Grundlagen, räumte als führender Funktionär mit einigen Missständen, vor allem aber mit damals ungerechten Qualifikationskriterien für internationale Bewerbe auf.

Großartige Pressearbeit
Seine Leidenschaft galt neben der Organisation vor allem der Pressearbeit: „Grundlage für die breite Berichterstattung in Vorarlberg war die zeitgerechte und gut aufbereitete Information“, sagt Lubetz. Bis 2010 waren die Kunstradfahrer mit zahlreichen WM-Erfolgen die Aushängeschilder im Hallenradsport. Mit dem WM-Titel von Patrick Schnetzer/Dietmar Schneider 2011 in Japan rückten die Radballer in den Mittelpunkt der Erfolge. „Ich bin heute dankbar, dass ich diese schöne Zeit so intensiv miterleben durfte.“

Elred Faisst
Elred Faisst
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
4° / 13°
wolkenlos
1° / 15°
wolkenlos
4° / 13°
heiter
-0° / 14°
wolkenlos
(Bild: Krone KREATIV)