08.11.2004 13:47 |

Höchstpreis

Weißer Trüffel um 41.000 Dollar versteigert

Italien im Trüffelfieber: Für einen Spitzenpreis von 41.000 Dollar ist jetzt in Alba im Piemont ein weißer Riesentrüffel unter den Hammer gekommen. Es handele sich um den höchsten jemals für einen "tartufo bianco" aus Alba erzielten Preis, berichtete die italienische Zeitung "La Repubblica" am Montag.
Anfangsgebot für das äußerstseltene Exemplar von über einem Kilogramm Gewicht seien 19.000Dollar gewesen. Bei der alljährlichen internationalen Versteigerungder wertvollen Köstlichkeit im Schloss Grinzane Cavour hättenunter anderem das New Yorker Restaurant "Four Seasons" und dasKaufhaus Gum in Moskau via Satellit mitgeboten. Den Zuschlag hätteletztlich ein 89-jähriger italo-amerikanischer Restaurantbesitzeraus der Lombardei bekommen.
 
Der Erlös der Versteigerung soll wohltätigenZwecken zugute kommen, hieß es weiter. Die Auktion war End-und Höhepunkt der 74. Trüffelmesse in Alba.
 
Gutes Jahr für die Italiener
Insgesamt sei 2004 - sowohl was die Qualitätals auch was die Quantität betrifft - ein gutes Jahr fürdie Italiener. Der Preis pro Kilogramm liege wegen der guten Ernteder Trüffelsucher bei 3.100 Euro pro Kilogramm, deutlichniedriger als im schlechten Produktionsjahr 2003, wo der "Tubermagnatum" 4.000 Euro im Kilo kostete.
 
Trüffel-Museum in Italien
Am 13. November soll zudem das erste italienischeTrüffel-Museum in der Toskana eröffnet werden. Im ÖrtchenSan Giovanni d'Asso in der Nähe von Siena werden dann auf250 Quadratmetern Fläche alle Geheimnisse rund um die teureKnolle enthüllt. Die Toskana ist neben Piemont und Umbrieneines der wichtigsten Zentren für qualitativ hochwertigeTrüffel-Funde.
 
Der größte jemals entdeckte weißeTrüffel wurde 1954 in dem toskanischen Örtchen San Miniatoaufgespürt - und dem damaligen US-Präsidenten DwightD. Eisenhower geschenkt.
Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol