18.05.2021 17:00 |

Jäger freigesprochen

Rätsel um toten Steinadler: Herkunft bleibt offen

Wegen des Vorwurfs, einen Steinadler illegal erlegt zu haben, musste sich am Dienstag im Straflandesgericht Graz ein steirischer Förster verantworten. Der 28-Jährige bestritt den Abschuss und behauptete vielmehr, das streng geschützte Tier von einem Unbekannten auf einem Parkplatz gekauft zu haben. Freispruch!

Den Fall ins Rollen brachte eine anonyme Anzeige, wonach sich bei einem steirischen Tierpräparator ein getöteter Wolf sowie ein Steinadler befinden sollen. Und tatsächlich wurden die Beamten in der Tiefkühltruhe des Präparators fündig - jedoch war nur der Vogel da.

Begehrte Deko-Objekte
Am Dienstag stand nun jener Förster vor Gericht, der seinen Jagdkeller, wie er selber sagte, mit dem Steinadler „verschönern“ wollte: „Was für andere Blumen sind als Dekoration, sind für mich Wildtiere“, gab er bei seiner Einvernahme an.

600-Euro-Schnäppchen
Dass er das geschützte Tier selbst geschossen habe, bestritt der 28-Jährige: „Es klingt hirnrissig, aber ich habe den Adler auf einem Parkplatz von einem Fremden angeboten bekommen.“ Die verlangten 600 Euro (ein Murmeltier gab’s noch dazu) hatte er bar dabei.

„Ich zweifle zwar stark an der Parkplatz-Geschichte“, resümierte Richter Oliver Graf, „es gibt aber keinen Beweis, dass Sie das Tier selber geschossen haben.“ Die Vorwürfe der Tierquälerei und Wilderei hielten nicht - Freispruch!
Im Herbst muss sich übrigens auch der Präparator vor Gericht verantworten.

Barbara Winkler
Barbara Winkler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
17° / 25°
wolkig
15° / 24°
wolkig
17° / 25°
wolkig
15° / 22°
wolkig
15° / 22°
stark bewölkt