15.05.2021 20:00 |

Falsch informiert

100 Italiener durften in Osttirol nicht einreisen

An der Grenze zwischen Ost- und Südtirol wurden laut Polizei am Freitag „extrem viele Personen“ ohne Einreisegrund abgewiesen bzw. ihnen die Einreise verwehrt. Vor allem italienische Staatsbürger glaubten, ungehindert nach Österreich einreisen zu können.

Über 100 Italiener mussten am Freitag allein bis 15.30 Uhr an der Grenze zu Osttirol wieder umkehren. „Laut Auskunft der Personen wird in den Medien mitgeteilt, dass es keine Kontrollen an der Grenze zwischen Italien und Österreich gibt bzw. die Grenze ohne Einreisekontrolle passierbar sei“, heißt es seitens der Polizei. Ohne Einreisegrund - etwa nur um Urlaub zu machen - darf man bislang aus Italien aber noch nicht in Tirol einreisen.

Samuel Thurner
Samuel Thurner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
18° / 32°
einzelne Regenschauer
15° / 31°
einzelne Regenschauer
15° / 30°
heiter
17° / 32°
einzelne Regenschauer
17° / 28°
einzelne Regenschauer