16.05.2021 13:00 |

Fußball

Austria Salzburg plant den ersten Test vor Fans

Austria Salzburg legt wie einige andere Klubs am 19. Mai mit dem Mannschaftstraining los – und will am 29. Mai beim ersten Test schon wieder Zuschauer empfangen. Die Gesundheitsbehörde hat darüber zu entscheiden.

Mit Start am 19. Mai ist das Kontakttraining wieder erlaubt. Vor allem die vielen Fußballklubs haben auf die genaue Öffnungsverordnung gewartet – die ging am Freitag online.

Für die meisten heißt es, sich durch das mehrseitige Dokument einmal durchzuackern. Bei Austria Salzburg hat das Vorstandsmitglied und Jurist Christian Hochhauser gemacht. Zumal die Violetten als einer der ersten Klubs Mittwoch wieder mit dem Training beginnen wollen.

Konzept aus dem Vorjahr hat sich bewährt
„Wir hatten schon vorm Abbruch im Vorjahr ein umfassendes Konzept. Es hat sich nicht so viel geändert“, befand Hochhauser. Neu: FFP2-Maskenpflicht außerhalb der Spielstätte sowie die Eintrittstests. „Aber das ist für den Trainingsbetrieb nicht so schwierig. Die Trainer müssen die Tests kontrollieren. Und wer trainiert, darüber gibt es ohnehin Aufzeichnungen.“ Die Austria denkt aber weiter. Am 29. Mai ist das erste Testspiel daheim gegen Spittal (Kt) geplant– da sollen erstmals wieder Zuschauer kommen.

Bis zu 400 Fans wären denkbar
Theoretisch denkbar wären 400 – das ist die Hälfte der aktuell maximal verfügbaren Plätze. „Das muss aber erst von der Gesundheitsbehörde bewilligt werden. Da hoffen wir auf Zustimmung“, betont Hochhauser. Es wäre auch ein Test für das Vorbereitungsturnier im Max Aicher-Stadion am 10. Juli, wo die Austria beim „Predigtstuhl Salzburg Cup“ die Vienna, FC Lustenau, die Ried Amateure, die Admira Juniors und Oberalm empfängt.

BSK-Boss Reiter hätte sich Schritt früher gewünscht
Vorfreude, dass es los geht, verspürt auch Bischofshofen-Macher Patrick Reiter, dessen Truppe ebenfalls am 19. Mai loslegt. „Es ist ein ordentlicher Zugang geschaffen. Für Schüler ab 10 gelten die Schultests. Ich frage mich nur, warum man das nicht schon vor einem halben Jahr hätte machen können.“

Herbert Struber
Herbert Struber
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol