Grüne Oase erschaffen

Volksschüler brillieren als „Kinder-Gartler“

Da geht einem wahrlich das Herz auf! Der ehemaligen kleinen, aber feinen Schrebergartensiedlung in der Oidener Straße wird endlich wieder neues Leben eingehaucht. Verantwortlich dafür sind die Volksschüler der VS 44 in Pichling, die die Fläche bepflanzen und beackern, solange die Stadt keine Verwendung dafür hat.

Beinahe zwei Jahre ist es her, dass Johann Houdek aus allen Wolken fiel, nachdem die Stadt ihm und seinen Gartennachbarn die Nutzungsvereinbarung für ihre über Jahrzehnte gehegten und gepflegten Grünoasen gekündigt hatte. Bis 31. Dezember 2019 musste damals alles dem Erdboden gleichgemacht werden. Eine unnötige Eile, denn konkrete Pläne für das Areal gab es nicht. Erst als die „Krone“ im vergangenen Herbst bei einem Lokalaugenschein über die mit Unkraut bewucherte „G’stättn“ berichtete, tat sich endlich etwas.

SP-Liegenschaftsreferentin Regina Fechter gefiel der Vorschlag von VP-Gemeinderätin Michaela Sommer, dass man das Areal der benachbarten Volksschule zur Verfügung stellen könnte und leitete alle nötigen Schritte ein. Bei einem neuerlichen Besuch machte sich die „Krone“ gestern ein Bild vom neuen „KinderGarten“ der VS 44. Auch Johann Houdek, der spontan mit Hündin „Aika“ vorbeischaute, war mit dabei.

Praxisbezogener Unterricht
Und tatsächlich ist schon einiges passiert, Schüler und Lehrer sind begeistert über die Möglichkeit eines praxisbezogenen Unterrichts mitten in der Natur. Hier wurde gegossen, dort wurden unter fachmännischer Anleitung Houdeks – der 78-Jährige hatte für die „Kinder-Gartler“ jede Menge Tipps parat – ein paar neue Setzlinge eingegraben. Houdek: „Ich bin so glücklich, dass hier wieder ein richtig schöner Garten entsteht.“

Mario Ruhmanseder
Mario Ruhmanseder
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol