08.05.2021 21:00 |

Fußball

Trotz Abpfiff in Salzburg: Wo Ball dennoch rollt

In sechs Bundesländern, darunter auch in Salzburg, wurden die Fußball-Amateur-Saisonen wie schon im Vorjahr coronabedingt abgebrochen. Umso erstaunlicher, dass es in Tirol, Vorarlberg und Kärnten im Juni doch weitergeht.

Unverantwortlich, zu gefährlich, der Gesundheit der Spieler nach sieben Monaten Pause nicht zuträglich: Mit diesen Argumenten brachen sechs der neun Fußball-Landesverbände ihre Amateur-Saisonen 2020/21 ab. Weil nach Wiederaufnahme des Mannschaftstrainings (19. Mai) die Zeit zu kurz erschien, um schnell zurück in den Meisterschaftsmodus zu kommen.

Plan steht, wenn ab 19. Mai trainiert werden darf
Mario Helmlinger, Trainer von Regionalliga-Abbruch-Meister Kuchl, ging sogar so weit, dass er sagte: „Wir hätten auf keinen Fall mehr weitergespielt.“ Umso erstaunlicher, dass es drei Landesverbände gibt, die die „alte“ Saison zumindest zum Teil fertig spielen. Und zwar dann, wenn am 19. Mai das Kontakttraining, wie geplant, starten darf.

Tirol und Vorarlberg legen am 19. Juni los
Tirol: Das Präsidium des TFV muss am Montag alles absegnen, aber der Wiederaufnahmeplan mit 19. Juni steht. Nachdem sich auch die zehn Regionalliga-Teams einigten: Sie tragen nur mehr die zwei offenen Spiele der Hinrunde aus. Dass in Tirol wieder gekickt werden kann, erklärte TFV-Boss Geisler damit, dass im Herbst mehr Runden ausgetragen werden konnten als in den meisten anderen Bundesländern. Um zumindest die Hinrunden fertig zu spielen, bedarf es somit weniger Spiele. Bis 4. Juli müssen diese durchgeboxt werden. Der Cup wird mit dem Achtelfinale und den Regionalligisten wieder aufgenommen.

Auch Cup-Bewerbe werden wieder gestartet
Vorarlberg: Ab 19. Juni geht es los. Nur die für die Aufstiegsplätze relevanten Partien werden nachgeholt, unbedeutende Spiele punkt- und torlos gewertet. Der Landescup (Damen und Herren) kann weitergespielt werden.

Kärnten: Die fehlenden Partien der Herbstmeisterschaft 2020 werden ab 16. Juni ausgetragen. Bei den Damen wird der Cup fertiggespielt, bei den Herren nicht.

Herbert Struber
Herbert Struber
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol