Hinterhof-Ärger

Gäste bei Geburtstagsfest attackierten Polizisten

Ärger gab´s in einem Steyrer Hinterhof in Oberösterreich, als eine Geburtstagsfeier aus dem Ruder lief. Alarmierte Polizisten wurden von den Gästen attackiert und schließlich musste die Corona-Party aufgelöst werden.

Aufgrund einer Anzeige wegen Lärmerregung wurde eine Streife am Samstag gegen 19.30 Uhr zu einem Mehrparteienhaus in Steyr beordert. Am Vorfallort konnten die Polizisten laute Musik wahrnehmen. In einem Hinterhof befanden sich insgesamt zwölf Personen, welche eine Geburtstagsparty feierten.

Anzeige
Aufgrund der zunehmenden Aggressivität mehrerer Partygäste wurden weitere Streifen unterstützend angefordert. Letztendlich wurde die Party gegen 19.50 Uhr aufgelöst und die Teilnehmer über die Anzeigeerstattung in Kenntnis gesetzt.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)