01.05.2021 13:25 |

Vogel vertrieben

Wien: Beamte retten hilfloses Häschen vor Krähe

Beinahe wäre am Freitagnachmittag in Wien ein kleiner Hase zum Snack für eine Krähe geworden. Der Vogel attackierte das wehrlose Jungtier, als zwei Parksheriffs auf die Situation aufmerksam wurden und dem Hasen kurzerhand das Leben retteten.

Gegen 15.30 Uhr erspähte die Krähe das auf einer Grünfläche bei der U-Bahnstation Stadion im Bezirk Leopoldstadt kauernde Häschen und stürzte sich darauf. Immer wieder hackte der Vogel mit dem Schnabel auf das Tier ein.

Die beiden Beamten schritten kurzerhand ein und vertrieben die Krähe. Das Häschen wurde eingefangen und der Tierrettung übergeben.

Charlotte Sequard-Base
Charlotte Sequard-Base
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter