30.04.2021 08:59 |

Ohne Wäsche bei Met

Gwyneth Paltrow: Garderoben-Trick gegen Blitzer

Gwyneth Paltrow beherrscht die Kunst, ihre privaten Körperpartien auf dem roten Teppich vor Blitzern zu schützen.

Die Goop-Gründerin hat es über die Jahre hinweg gemeistert, sich bei feierlichen Events so zu kleiden, dass keine peinlichen Nippel-Blitzer oder Ähnliches passieren können. Trotzdem bereut sie es nicht, kein Unterteil unter ihrem Prada-Kleid getragen zu haben, das sie 2012 bei der Met-Gala trug.

Zitat Icon

Wenn ich eines gelernt habe, dann ist es, wie man seine Vagina nicht auf einem roten Teppich zeigt.

Gwyneth Paltrow

Kleid war eigentlich ein Oberteil
Das Kleid war wohlgemerkt eigentlich auch nur ein Oberteil, doch der dazugehörige Rock gefiel der Schauspielerin einfach nicht.

Im Gespräch mit der „Vogue“ erinnerte die Schauspielerin sich: „Ich denke, ich sollte erwähnen, dass dies das Oberteil war, und es gab einen großen Rock, der damit einherging. Aber ich dachte mir nur: ‚Nein! Das ist großartig. Ich liebe das.‘ Weißt du, du musst die Waffen herausholen. Also beschloss ich, nur mit dem Oberteil auf den roten Teppich zu gehen, und ich bereue die Entscheidung nicht.“

Außerdem war der Auftritt schon ein hervorragendes Training für kommende Events, bei denen Garderoben-Hacks erforderlich waren. Der 48-jährige Star lachte: „Wenn ich eines gelernt habe, dann ist es, wie man seine Vagina nicht auf einem roten Teppich zeigt.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol