25.04.2021 06:00 |

Seltsamer Geruch

Nachbar schlug Alarm: Leiche lag Wochen in Haus

Zwei Wochen lang soll ein Klagenfurter tot in seiner Wohnung im Stadtteil St. Ruprecht gelegen haben, ehe ein Nachbar die Polizei alarmierte, weil ein seltsamer Geruch unter der Tür durchdrang. Ein Fremdverschulden wird seitens der Ermittler ausgeschlossen.

„Der Nachbar gab an, den besagten Mann schon seit Längerem nicht gesehen zu haben. Außerdem würde ein komischer Geruch aus dessen Wohnung dringen“, schildert ein Polizist. Die Beamten fuhren daraufhin am Freitagabend zu dem genannten Mehrparteienhaus im Klagenfurter Stadtteil St. Ruprecht.

Nachdem niemand die Wohnungstür öffnete, wurde diese von den Einsatzkräften aufgebrochen, denen sich ein grauenhafter Anblick bot. „Auf dem Boden lag eine Leiche – und das offenbar schon seit Wochen, wie Untersuchungen ergaben. Denn der Mann soll bereits am 9. April an einem Herzinfarkt verstorben sein“, so ein Ermittler.

Polizei: „Typischer Fall von Vereinsamung“
Fremdverschulden wird von der Polizei ausgeschlossen, weshalb der Leichnam bereits zur Bestattung freigegeben wurde. „Hierbei dürfte es sich um einen typischen Fall von Vereinsamung handeln, was vor allem in Zeiten von Corona ein echtes Problem darstellt.“

Manuela Karner
Manuela Karner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol