Hartes Ringen

Impfdosen sorgen für Streit

Nur Impfzentren oder doch auch Hausärzte? In den politischen Gremien wird aktuell hart um die künftige Impfstrategie gerungen.

Wieder einmal geht es um Macht und Einfluss, welcher die Entscheidungsträger im Gesundheitsbereich antreibt. Während in St. Pölten offiziell über die Impferfolge und den Andrang gejubelt wird, laufen im Hintergrund zähe Verhandlungen zwischen Politik und Ärztekammer bezüglich der künftigen Strategie bei der Impfstoffverteilung.

Mini-Ordinationen sollen aus System fallen
Im Detail: Hinter vorgehaltener Hand wurde im Landhaus zuerst über einen Impfstopp bei niedergelassenen Ärzten debattiert – im Endeffekt sollen aber lediglich sogenannte Mini-Ordinationen, mit nur einer Handvoll Impfterminen in der Woche, aus dem System fallen. Vor allem die Impfkoordination hat sich wegen der besseren Handhabe für größere Zentren starkgemacht. Künftig könne so nämlich auch der Wirkstoff von BioNTech-Pfizer ohne Bedenken im niedergelassenen Bereich verimpft werden, heißt es. Nach dem gestrigen Gespräch zwischen Experten des Landes und Ärztekammer wurde natürlich „gute Miene zum bösen Spiel“ gemacht: „Die niedergelassenen Ärzte sind ein wichtiger Pfeiler der heimischen Impfstrategie“ lautete die vorgebliche Devise.

Abends fand dann aber auch noch eine Kuriensitzung der Ärztekammer statt, dabei soll der Tenor nicht ganz so friedlich gewesen sein. „Die Gespräche zur Impfstrategie gehen nächste Woche weiter. Das Konfliktpotenzial ist sehr hoch“, erklärt ein teilnehmender Mediziner.

Josef Poyer
Josef Poyer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
5° / 14°
bedeckt
4° / 14°
stark bewölkt
4° / 15°
bedeckt
7° / 15°
bedeckt
1° / 12°
stark bewölkt