Körperschmuck

Mölltal hat jetzt ein neues Piercing-Studio

Kärnten
20.04.2021 13:02

In Kleindorf hat die Jungunternehmerin Annika Tynkaluk ihr eigenes Piercing-Studio namens „Tynki“ eröffnet.

„Ich habe eine Ausbildung zur Piercerin gemacht, die eine schulmedizinische Grundausbildung in den Bereichen Dermatologie, Anatomie sowie Hygiene beinhaltet“, erklärt die 22-Jährige, die nebenbei noch als Taxifahrerin und Kellnerin arbeitet. Ihr Studio sei das einzige in einem Umkreis von mehreren Kilometern und habe jeden Donnerstag sowie nach Vereinbarung geöffnet. Zudem soll es künftig ein Glücksrad sowie eigens produzierte Seifen geben.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele