18.04.2021 08:00 |

Hartberg jubelt, aber:

Erstes Ziel gesichert - doch was macht Schopp?

Mit einem 1:0 gegen eine dezimierte Admira hat Hartberg den Erhalt der Liga wohl fixiert. Der Vorsprung auf den Kellerplatz beträgt bereits zehn Punkte. Matchwinner Seifedin Chabbi denkt allerdings nur an Rang sieben. Am Rande gibt´s Spekulationen um die Zukunft von Trainer Markus Schopp.

Mit sechs Punkten im „Niederösterreich-Doppel“ (am Dienstag geht’s gegen St. Pölten weiter) wollte Hartberg das Thema Abstiegskampf endgültig erledigen - und der Klassenerhalt ist wohl schon nach der Hälfte geschafft! Nach dem 1:0 bei Schlusslicht Admira beträgt der Polster auf den Kellerplatz sieben Runden vor Ende der Qualifikationsrunde nun bereits zehn Punkte.

Und wieder rauschte der Beifall laut für Seifedin Chabbi, der in seinem „Wohnzimmer“ neuerlich alles klar gemacht hatte. Am 28. November hatte der Austro-Tunesier der Admira mit dem 3:2 in der 90. Minute das Licht ausgeknipst. Damals hatte er als „Joker“ nur fünf Minuten bis zum Torjubel gebraucht.

„Kann nur ein Ziel geben“
Samstag benötigte der 27-jährige gebürtige Bludenzer nach Einwechslung sieben Minuten bis zum Entscheidungsschlag. „Ich freu mich riesig, dass wir die drei Punkte gemacht haben, das war wichtig“, jubelte „Seif“, „damit ist der Abstand nach unten schon sehr groß. Unser Ziel kann und darf nur der siebente Platz sein - das haben wir mit den drei Punkten untermauert.“

Der sechste Sieg gegen die Admira in Folge passt perfekt zum Marschplan - dennoch gab’s von den Spielern auch Selbstkritik: „Das Wichtigste waren die drei Punkte,“ so Tobias Kainz, „aber über weite Strecken haben wir kein gutes Spiel gemacht. Zum Glück hat uns die Rote gegen die Admira in die Karten gespielt.“

Schopp-Entscheidung naht
„Ein wichtiger Sieg zu einem wichtigen Zeitpunkt“, war Markus Schopp zufrieden. Zu Spekulationen über einen etwaigen Wechsel zur Austria gibt’s von Schopp kein Statement. „Ich werde bis Ende des Monats eine Entscheidung treffen. Wie diese aussieht, wird man sehen.“

Volker Silli
Volker Silli
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
11° / 19°
einzelne Regenschauer
10° / 19°
einzelne Regenschauer
11° / 19°
einzelne Regenschauer
11° / 19°
einzelne Regenschauer
7° / 17°
einzelne Regenschauer