Bundesheer übt

„Kampf“ um Ex-Restaurant in St. Pölten

Der Bereich rund um das ehemalige China-Restaurant in der St. Pöltner Waldstraße wird von 19. bis 21. April zum fiktiven Kriegsgebiet erklärt. Denn dann findet dort eine Übung des Jagdkommandos statt. Die Spezialeinheit des Bundesheeres übt dort den Ernstfall im städtischen Gebiet.

Das bedeutet für die stark bewohnte Region am Eisberg aber auch: Es wird laut. Knallmunition und Ablenkungsknallkörper werden eingesetzt, mit einer entsprechenden Lärmbelästigung – am letzten Tag der Übung vermutlich sogar bis 22 Uhr – ist daher zu rechnen.

Neugierige Beobachter sind aber unerwünscht. „Es wird ausdrücklich ersucht, nicht zum besagten Grundstück zu gehen und keine Foto- oder Videoaufnahmen zu machen“, heißt es.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
10° / 19°
einzelne Regenschauer
9° / 19°
einzelne Regenschauer
11° / 19°
einzelne Regenschauer
10° / 20°
einzelne Regenschauer
8° / 17°
einzelne Regenschauer