Opfer verfielen Charme

„Most Wanted“-Räuberin in Oberösterreich gefasst

Der lange Arm des Gesetzes kennt keine Grenzen: Heimische Fahnder legten einer der fünf gefährlichsten, gesuchten Verbrecherinnen Ungarns die Handschellen an. Die 2017 wegen mehrfachen, brutalen Raubes zu einer langen Haftstrafe verurteilte 30-Jährige hielt sich offenbar in Aschach an der Donau versteckt.

Klaudia B. sei laut Fahndern völlig überrascht gewesen ob des frühmorgendlichen „Besuchs“ an ihrer Wohnadresse in Aschach an der Donau. Vor fast exakt vier Jahren war die heute 30-Jährige in ihrer Heimat Ungarn zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Wegen einer Reihe schwerer Raubüberfälle auf leichtgläubige Opfer, die ihrem Charme verfallen waren.

Blonde Versuchung
Doch die Gefängnisstrafe trat die „blonde Versuchung“ nie an - sie tauchte stattdessen unter. Bald stellte sich heraus, dass sich die flüchtige Schwerverbrecherin mit hoher Wahrscheinlichkeit ins Ausland abgesetzt hat. Und die Ermittler sollten Recht behalten.

Erfolgreiche Zielfahnder
Nachdem die ausländischen Kollegen in Alarmbereitschaft gesetzt worden waren, nahmen heimische Zielfahnder die Spur der gesuchten „Most Wanted“-Verbrecherin auf und konnten diese bis nach Oberösterreich zurückverfolgen.

In Auslieferungshaft
Die 30-Jährige befindet sich jetzt in Auslieferungshaft und wartet auf ihre Überstellung in die Heimat.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol