Vier Lenker erwischt

Kreative Ausreden halfen Führerscheinmuffeln nicht

Die Ausflüchte und Ausreden waren kreativ, um nicht aufzufliegen, dass man keinen Führerschein hat. Rund um Wels flogen gleich vier Lenker auf - einer hatte eine Internetbestellung vorgewiesen, der andere gab sich als sein Bruder aus und einer hatte sowieso noch nie einen Führerschein besessen und einer diesen nach einem Entzug nicht mehr abgeholt.

Polizisten der Landesverkehrsabteilung Oberösterreich führten im Bereich des Bezirkes Wels-Land und der Stadt Wels Verkehrskontrollen durch. Dabei zogen sie vier Fahrzeuglenker ohne Lenkberechtigung, einen davon mit einem gefälschten polnischen Führerschein, aus dem Verkehr.

Im Internet bestellt
Den Auftakt machte ein 22-jähriger Kosovare in Wels. Dieser wies einen polnischen Führerschein vor, welcher offensichtlich total gefälscht war. Nach anfänglichem Leugnen gab der Mann zu, den Führerschein im Internet bestellt zu haben und damit seit über drei Jahren zu fahren.

Noch nie einen Schein gehabt
Ein 66-jähriger Welser wurde ebenfalls in Wels angehalten. Er gab an, dass er seit Jahrzehnten ohne Führerschein unterwegs ist und noch nie einen besessen hat. Anschließend wurde ein 51-Jähriger aus Tumeltsham in seiner Heimatgemeinde zu einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle angehalten. Vorerst sagte er, dass er seinen Führerschein vergessen habe. Die Überprüfung ergab, dass dieser seit mehreren Jahren entzogen ist.

Als Bruder ausgegeben
Zum Schluss wurde in Wels ein 24-jähriger Welser angehalten. Dieser konnte sich vorerst nicht ausweisen und gab sich als sein Bruder aus, welcher einen Führerschein besitzt. Dieser Täuschungsversuch scheiterte jedoch und der Lenker gestand, dass ihm sein Führerschein vor einem Jahr wegen Suchtgift am Steuer abgenommen wurde.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol