23.03.2021 09:21 |

„Ich war ein Esel“

Bei Schlafplatzsuche Autos aufgebrochen - Prozess

Rund ein Dutzend eingeschlagene Autoscheiben, Diebstahl von Parfums, ein Einbruch und ein räuberischer Diebstahl in einem Baustellencontainer: Die Liste der Straftaten, die einem in Tirol lebenden Marokkaner vorgeworfen wurde, war lang. „Ich war ein Esel“, meinte der Angeklagte und legte großteils ein Geständnis ab.

„Sind Sie 27 oder 18 Jahre alt?“, wollte Richterin Helga Moser zu Beginn des Prozesses wissen. „Ich bin 23“, erwiderte der Marokkaner und machte die erfahrene Strafrichterin erst einmal sprachlos. Geglaubt hat sie dem Angeklagten das neuerlich anderslautende Geburtsdatum nicht wirklich.

Nach dem Zahlen-Wirrwarr zeigte sich der vermutlich 27-Jährige aber überraschend geständig. „Ich hatte viel Stress, habe viel getrunken und Tabletten genommen.“ Immer wieder schlug er mit einem Stein Autoscheiben ein und durchsuchte die Fahrzeuge nach Wertgegenständen. „Den ersten Wagen habe ich aufgebrochen, weil ich darin schlafen wollte“, so der Angeklagte.

Mann zu Boden gestoßen
Schlafen und speisen wollte der Nordafrikaner offenbar auch in einem Baustellencontainer in Innsbruck. Doch er wurde von zwei Arbeitern ertappt. Dabei kam es zum Gerangel, bei dem der Marokkaner einen der beiden Kontrahenten zu Boden stieß. Mit Geldtaschen samt Dokumenten soll sich der Angeklagte aus dem Staub gemacht haben.

Richterin Moser verhängte schlussendlich eine Zusatzstrafe von zwei Jahren Haft – acht Monate davon unbedingt. Diese hat der junge Mann zum Großteil bereits in U-Haft verbracht und wird bald wieder auf freiem Fuß sein.

Samuel Thurner
Samuel Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
8° / 19°
bedeckt
7° / 19°
bedeckt
7° / 15°
bedeckt
8° / 18°
bedeckt
8° / 18°
bedeckt