26.03.2021 09:00 |

Hosen zum Wohlfühlen

Weite Jeans verstecken jetzt die Corona-Kilos

Von der Jogginghose in hautenge Jeans zu wechseln kann man sich in diesem Corona-Jahr sparen. Denn Jeans wie in den 1990ern mit weiten Hosenbeinen sind offiziell zurück und gelten wieder als schick.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der New Yorker Jeans-Experte Andrew Chen erklärte dem „Wall Street Journal“, dass die Coronazeit den Trend verursacht habe. „Die Menschen sind viel zu Hause und möchten sich wohlfühlen“. Die Käufer greifen zu „baggy“ Jeans, um „nicht daran erinnert zu werden, dass sie diese am Körper tragen.“ 

Die Jeansmarke Levi‘s bietet einen „Stay Loose“-Style an, der von Skateboardern inspiriert ist, die weitere Jeans bevorzugen. Auch andere Brands wie Zara setzen auf Jeans, die nicht knalleng am Körper sitzen. 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. Oktober 2022
Wetter Symbol