16.03.2021 20:02 |

Führungswechsel

Nationalrat Kucher wird neuer Klagenfurter SP-Chef

Nach einer Parteisitzung am Dienstag wurde beschlossen, dass der Kärntner Nationalratsabgeordnete Philip Kucher den Parteivorsitz der Klagenfurter SP übernehmen wird.

Der 39-jährige Berufspolitiker und Nationalratsabgeordnete soll als geschäftsführender Vorsitzender der roten Stadtpartei die Verhandlungen im Rathaus führen, einen Parteitag vorbereiten, die Strukturen der Genossen erneuern und sie konkurrenzfähig machen.

Kucher hat sich zuletzt im Parlament als pointierter Kritiker der Koalition und als Gesundheitssprecher an der Seite von Pamela Rendi-Wagner einen Namen gemacht. 

Alle weiteren Details lesen Sie in der Mittwochausgabe der „Kärntner Krone“.

Fritz Kimeswenger
Fritz Kimeswenger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol