06.03.2021 14:31 |

Große Trauerfeier:

Letztes Geleit für Brigadier

Im Mai 1915, zur Zeit der Monarchie, war Alfred Nagl auf die Welt gekommen. 1950 stand der Ehrenmann im Dienst des früheren Kanzlers Leopold Figl. Oft hatte sich Nagl als Helfer in der Not bewährt. Er war Offizier der ersten Stunde, Gründer der Gardemusik.

20 Jahre lebte der rüstige Brigadier mit seiner Ehefrau Ingrid im Haus in Weiden am See samt einem kleinen Museum voller Orden und Urkunden. Drei Monate vor seinem 106. Geburtstag ist Nagl verstorben. In allen Ehren nahm das Bundesheer von dem Offizier der alten Garde Abschied. Freitag wurde er auf dem Wiener Zentralfriedhof beerdigt, nicht weit von Figls Grab.

Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
7° / 18°
einzelne Regenschauer
6° / 19°
leichter Regen
5° / 19°
einzelne Regenschauer
7° / 19°
einzelne Regenschauer
6° / 19°
Regen