Couragierte Tat

2 Lenker stoppten Geisterfahrt auf der A8 bei Wels

Zwei Lenker haben Dienstagnachmittag die Geisterfahrt einer 67-Jährigen auf der Innkreisautobahn (A8) bei Wels durch ihren couragierten Einsatz rasch gestoppt: Die Frau war über die Ausfahrt Wirtschaftspark falsch auf- und rund 250 Meter entgegen der vorgesehenen Richtung weitergefahren.

Dann wurde sie von einem Autolenker zum Anhalten gezwungen. Ein nachkommender Lkw-Fahrer sperrte mit seinem Fahrzeug daraufhin die Autobahn kurz ab, damit die Frau umdrehen konnte.

Die Polizei wurde nach dem Vorfall verständigt. Die 67-Jährige aus dem Bezirk Schärding wird angezeigt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. April 2021
Wetter Symbol