16.02.2021 08:20 |

Bau ab April

Großinvestition in Lendorf: Straße wird saniert

Bald rollen die Bagger an! Ab April wird die Verbindungsstraße zwischen Kindergarten und dem Veranstaltungszentrum saniert. Auch ein neuer Gehweg soll errichtet werden. Ab Sommer wird die Volksschule und die Kinderbetreuung ausgebaut. Insgesamt werden von der Gemeinde 1,6 Millionen Euro investiert.

Bürgermeisterin Marika Lagger-Pöllinger krempelt die Ärmel hoch: „Die Straßensanierung ist ein jahrzehntelanger Wunsch der Gemeinde. Mit dem Frühjahrsbeginn werden drei wichtige Straßenanbindungen saniert, dazu ein neuer, fast ein Kilometer langer Gehweg errichtet. Auch die Schüler werden dankbar sein.“ Allein dafür werden 500.000 Euro investiert.

Im Sommer soll es mit den Arbeiten dann richtig losgehen. „Dann werden auch die Volksschule und der Kindergarten umgebaut. Wir haben in der Volksschule drei Klassen. Modernste Bedingungen werden geschaffen“, sagt Lagger. Dazu wird Tagesbetreuung ausgebaut. Es soll nämlich für 15 zusätzliche Kinder eine Betreuungsmöglichkeit angeboten werden.

Vor allem kleinere Gemeinden kämpfen ja um ihre Volksschulen. Die Bauarbeiten kosten viel Geld. „Wir geben dafür 1,1 Millionen Euro aus, holen uns 75 Prozent vom Schulbaufonds zurück. Sonst könnten wir es uns nicht leisten“, so die Bürgermeisterin.

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol