03.02.2021 08:10 |

Bald Tiroler Problem?

Parkchaos: Bayerische Tourengeher stürmen Rißtal

Anstehen wie am Mount Everest: So präsentiert sich an den Wochenenden die Situation beim Zustieg auf den Skitourenberg Scharfreiter über dem Rißtal im deutsch-österreichischen Grenzgebiet. Gleichzeitig blockieren bayerische Pkw eine Seite der Talstraße. Der Bürgermeister der Tiroler Gemeinde Vomp, Karl-Josef Schubert, ist besorgt, dass sich das Parkproblem auf die österreichische Seite verlagert.

„Es hat den Anschein, als wäre an schönen Wochenende halb München hier“, sagt der Vomper Dorfchef. Kein Wunder: Nach Tirol dürfen die bayerischen Wintersportfreunde in Corona-Zeiten in der Regel nicht, so „belagern“ sie ihren, mit 2102 Metern Höhe doch recht bescheidenen, Grenzberg im Vorkarwendel.

Bald Tiroler Problem?
Das Parkproblem betraf zuletzt zwar die deutsche Seite, könnte sich aber rasch Richtung Hinterriß auf Vomper, also Tiroler Gebiet verlagern. Denn die bayerische Gemeinde Lenggries hat angekündigt, die Parksituation auf ihrem Gebiet künftig stärker kontrollieren zu lassen.

Damit hat man in Tirol aber nur bedingte Freude. Denn die Bayern könnten ihre Autos dann jenseits der Grenzbrücke abstellen. Somit wäre das Problem auf Tiroler Seite verlagert.

Maßnahmen angekündigt
„In Notsituationen kommen die Einsatzkräfte nicht durch, wenn die Straße dermaßen verparkt ist“, warnt BM Schubert. Er will die Situation deshalb genau beobachten und Maßnahmen gegen wildes Parken ergreifen.

Gleichzeitig kann er sich einen Seitenhieb gegenüber unseren bayerischen Nachbarn nicht verkneifen. „In den deutschen Medien wird laufend über das angebliche Chaos auf den Tiroler Pisten berichtet. Gleichzeitig stehen die bayerischen Tourengeher am Scharfreiter fast Schlange“, zieht er einen Vergleich.

Peter Freiberger
Peter Freiberger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
9° / 18°
einzelne Regenschauer
7° / 15°
einzelne Regenschauer
7° / 14°
einzelne Regenschauer
7° / 16°
einzelne Regenschauer
8° / 19°
einzelne Regenschauer