Ort

Mount Everest

Beschreibung

Mit 8.848 Metern ist der Mount Everest der höchste Berg der Erde. Er ist einer von 14 Achttausendern und gehört zu den Seven Summits.

Der Mount Everest (auf Nepali Sagarmatha)entstand zusammen mit dem Himalaya-Gebirge als Folge der Kollision der indischen mit der eurasischen Platte. Er gilt als einer der schwierigsten zu besteigenden Berge der Welt. Nicht nur aufgrund der immer dünner werdenden Luft gilt der Berg als so gefährlich, sondern auch die teils lockeren von Geröll überschütteten Wege machen das Besteigen extrem schwierig.

Im Laufe der Zeit entstanden diverse Routen, die auf den Gipfel des Mount Everest führen. Dennoch gibt es immer wieder Unfälle durch Lawinenabgänge und Steinschläge. Edmund Hillary und Tenzing Norgay gelang am 29. Mai 1953 die Erstbesteigung des „dritten Pols“. Am 8. Mai 1978 bestiegen Reinhold Messner und Peter Habeler den Gipfel erstmals ohne zusätzlichen Sauerstoff.

Alle Artikel

Themen finden

Top Themen

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.