28.01.2021 21:54 |

Mehrere Verletzte

Glatte Straßen sorgten für Unfälle in ganz Tirol

Schnee und Match auf den Straßen stellten am Donnerstag viele Autofahrer in Tirol vor Probleme. Unter anderem in Münster, in Vorderthiersee, in Achenkirch, in Osttirol und am Ausgang des Zillertals endeten zum Teil schwere Unfälle sogar mit Verletzten.

Aufgrund der rutschigen Fahrbahn geriet gegen 12.45 in Münster eine 19-Jährige mit ihrem Pkw ins Rutschen und krachte in das Auto eines 32-Jährigen. Die Lenkerin musste von der Feuerwehr mittels Bergeschere befreit werden. Beide Lenker wurden ins Schwazer Spital gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Mit Pkw gegen Steinmauer gekracht
Bereits kurz nach 10 Uhr fuhr eine 24-Jährige mit ihren Pkw von Kufstein kommend in Richtung Thiersee. „Aufgrund der Straßenverhältnisse verlor sie die Kontrolle über ihren Pkw und kollidierte mit der Leitplanke“, heißt es seitens der Polizei. In weitere Folge wurde der Wagen auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo er gegen eine Steinmauer krachte, sich mehrmals überschlug und anschließend auf der Gegenfahrbahn zum Liegen kam. „Die Lenkerin konnte durch einen Zeugen des Verkehrsunfalles geborgen werden und verblieb bis zum Eintreffen der Rettungskräfte in dessen Fahrzeug“, erklärt die Exekutive. Die Einheimische wurde mit erheblichen Verletzungen ins Krankenhaus nach Kufstein eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden.

Drei Kinder bei Unfall verletzt
Gegen 13.20 Uhr geriet ein 38-Jähriger mit seinem Firmen-Lkw samt Anhänger auf der B181 vom Zillertal kommend kurz nach dem Brettfalltunnel auf die Gegenfahrbahn, touchierte am linken Fahrbahnrand mit der dort aufgestellten Betonleitwand und kollidierte in weiterer Folge frontal mit einem entgegenkommenden Pkw. Die 36-jährige Lenkerin und ihre drei Kinder im Alter von vier, acht und zehn Jahren wurden dabei verletzt und mussten nach der Erstversorgung mit der Rettung in das Krankenhaus nach Schwaz bzw. in die Innsbrucker Klinik gebracht werden. Der Lkw-Lenker blieb unverletzt. „Ein mit ihm durchgeführte Alkoholtest verlief negativ“, erklärt die Polizei. Am Pkw entstand Totalschaden, am erheblicher Sachschaden.

Crash mit Traktor in Achenkirch
Rund eine Stunde später kam es in Achenkirch zu einem Zusammenstoß zwischen einer 17-jährigen Autofahrerin und eines 62-jährigen Traktor-Lenkers, der mit der Schneeräumung auf der B 181 beschäftigt war. Die junge Frau wurde dabei leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.

In Osttirol in Lkw gekracht
Gegen 16.30 Uhr lenkte schließlich ein 34-jähriger Serbe ein Lkw mit Aufleger in Matrei in Osttirol auf der schneeglatten Felbertauernstraße mit teils durchdrehenden Rädern im Schritttempo bergwärts in Richtung Mittersill. „Zwei nachkommende Sattelzugfahrzeuge mit Auflegern fuhren trotz des Kurvenbereiches auf der Gegenfahrbahn an dem langsam fahrenden Sattelzugfahrzug vorbei, um nicht selber auf der schneeglatten Fahrbahn stehenzubleiben“, berichtet die Polizei. Eine entgegenkommende 39-Jährige bremste ihren Pkw ab, als sie beim Einfahren in den Kurvenbereich den Lkw auf ihrer Fahrspur sah. Der Wagen der Frau, in dem als Beifahrerin eine 45-Jährige mit ihrem sechsjährigen Sohn saß, geriet dabei ins Schleudern und krachte in den Sattelschlepper eines 57-Jährigen. Die Straße musste kurzfristig für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Die Lenkerin des Pkw wurde erheblich verletzt.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
7° / 16°
bedeckt
5° / 16°
bedeckt
4° / 17°
bedeckt
6° / 17°
bedeckt
5° / 11°
leichter Regen