29.01.2021 05:58 |

Schrefl folgt Trionow

Mobilfunker „Drei“ bekommt neuen Chef

Der chinesische Mobilfunkbetreiber Hutchison verkündet einen Chefwechsel bei seiner Konzerntochter „Drei“ in Österreich: Rudolf Schrefl (53) folgt auf Jan Trionow (50), der elf Jahre an der Spitze stand und Mitte des heurigen Jahres das Unternehmen verlassen wird.

Der Informatiker Schrefl ist seit 2002 in unterschiedlichen Führungspositionen bei Drei tätig und seit 2011 als Chief Commercial Officer (CCO) für das Geschäfts- und Privatkundengeschäft verantwortlich.

Und auch organisatorisch hat sich was getan: Drei Österreich bildet in der 3Group Europe in Zukunft gemeinsam mit Dänemark und Schweden eine neue Regional Division „3Scandinavia & Austria“. Morten Christiansen ist in der 3Group künftig für die neue Region verantwortlich.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol