Hype um Regencycore

„Bridgerton“-Style wird zum absoluten Mode-Trend

Star-Style
29.01.2021 10:38

Die Netflix-Serie „Bridgerton“ ist derzeit in aller Munde - und das nicht nur wegen der Romantik, den wilden Verstrickungen und den heißen Sexszenen, sondern vor allem auch wegen der kunterbunten Mode des 19. Jahrhunderts. Diese wird sich nämlich unter dem Schlagwort Regencycore plötzlich zum absoluten Mode-Trend des neuen Jahres!

Empirekleider, Perlenhaarreifen, Mary Janes und Spitzenhandschuhe: Die oft zuckerlbunte Mode der jungen Damen der Gesellschaft, die im Großbritannien Anfang des 19. Jahrhunderts auf den Bällen der Saison nach einem passenden Ehepartner suchen, sorgt derzeit für einen echten Hype bei Fashionistas.

Zuckerlbunte Mode und auffällige Accessoires im Trend
Statt nach gemütlichen Jogginghosen suchen Frauen im Netz gerade vermehrt nach edlen Babydoll-Kleidern mit hoher Taille, statt lässige Sweatshirts stehen Korsetts momentan bei vielen hoch oben auf der Wunschliste. Farben so bunt wie Macarons finden rechtzeitig vor dem Start der Frühlingssaison ebenfalls wieder Einzug in den Kleiderschrank.

„Bridgerton“-Star Phoebe Dynevor, die die Daphne Bridgerton spielt, bei der Kostümprobe (Bild: © 2020 Netflix, Inc.)
„Bridgerton“-Star Phoebe Dynevor, die die Daphne Bridgerton spielt, bei der Kostümprobe

Doch nicht nur die Mode, sondern vor die Accessoires machen den typischen „Bridgerton“-Look erst perfekt. Unter den Hashtags Regencycore oder Royaltycore präsentieren Modeliebhaberinnen auf den sozialen Netzwerken stolz ihre mit Perlen bestückten Haarreifen und Haarbänder mit Federn sowie funkelnden Schmuck, der gerne richtig auffällig und sogar ein wenig kitischig sein darf.

Regencycore als Flucht vor Realität
Dass gerade in Zeiten der Corona-Krise und anhaltenden Lockdowns rund um den Globus die Nachfrage nach dieser opulenten Mode des Regency-Stils, der von etwa 1811 bis 1820 vor allem in Großbritannien modern war, mag vielleicht verwundern. Aber darf man in Zeiten, in denen man zumeist allein daheim sitzt nicht ein wenig von opulenten Bällen, Teepartys und rauschenden Festen träumen?

Ein Modelabel das vom „Bridgerton“-Hype momentan besonders profitiert, ist übrigens die Marke Erdem. Die Sommerkollektion 2021 des kanadischen Designers Erdem Moralioglu trifft nämlich wie keine andere den aktuellen Geschmack vieler Fans der Netflix-Serie. Die Kleider mit Empire-Taille, zarten Blumenmustern und Puffärmeln scheinen aber auch einfach wie gemacht für die moderne Version von Daphne Bridgerton ...

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele