Keine Überlebenschance

Autolenker (28) bei Frontalunfall mit Lkw getötet

Keine Überlebenschance hatte ein junger Autolenker am Montagabend im oberösterreichischen Langenstein: Der 28-Jährige krachte frontal gegen einen Lastwagen.

Warum der 28-Jährige aus Biberbach in Niederösterreich auf dem schnurgeraden Abschnitt der Donau Bundesstraße auf die falsche Fahrbahnseite geraten war, ist unklar.

Ausweichen unmöglich
Der 44-jährige ungarische Lkw-Lenker konnte nicht mehr ausweichen, es kam zum Frontalunfall. Die Feuerwehr konnte den Autolenker nur noch tot aus dem Wrack bergen.

Lkw-Fahrer leicht verletzt
Der Lastwagenfahrer erlitt einen Schock, blieb aber sonst beinahe unversehrt und kam leicht verletzt ins Spital.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol