05.01.2021 18:45 |

Fußball

Ex-Ried-Coach Baumgartner: „Auszeit ist wichtig“

Den Kopf frei kriegen und nach einer Lungenentzündung wieder richtig gesund werden: Statt des Trainingsstarts mit Bundesligist Ried hat Ex-Coach Gerald Baumgartner nun ruhige Tage. Aber der 56-jährige Oberndorfer ist für eine neue Aufgabe motiviert.

Am Montag leitete Miron Muslic das erste Training bei Fußball-Bundesligist Ried. Der 38-jährige Ex-FAC-Coach war erst am 31. Dezember als Nachfolger des Salzburgers Gerald Baumgartner präsentiert worden. Für den Mitte Dezember eine knapp zweijährige Reise mit den Innviertlern zu Ende gegangen war. Nach dem 1:4 gegen Altach wurde er freigestellt.

„Bin dabei, das Kapitel abzuschließen“
Ist er in Gedanken noch beim Ex-Klub? „Ich bin dabei, das Kapitel abzuschließen. Ich wünsche der Mannschaft alles Gute. Aber die Auszeit ist wichtig. Jetzt muss ich einmal den Kopf frei kriegen“, gibt der Oberndorfer zu.

Das intensive letzte Jahr, in dem es für ihn nach dem Aufstieg in die Bundesliga ohne Urlaub durchging, blieb nicht ohne Folgen. Er kämpft mit den Nachwirkungen einer Lungenentzündung. „Für meine Gesundheit ist die Pause wichtig“, sagt der 56-Jährige. Der sich zwar längst nicht so alt fühlt, aber aufpassen muss, dass es zu keinem Rückfall kommt. „Leichtes Laufen und kleine Skitouren gehen schon wieder“, betont „Baumi“.

Hospitationen sind noch geplant
In Trainerpension will er jedenfalls noch lange nicht. Aus seinem noch laufenden Vertrag bei Ried kann er jederzeit raus, falls es ein neues Angebot gibt. „Ich bin guter Dinge, habe in Österreich ja etwas aufzuweisen.“ Etwa den Cupsieg mit Drittligist Pasching, den Finaleinzug mit Zweitligist St. Pölten, weitere Bundesliga-Erfahrung bei Austria und Mattersburg. „Ich bin motiviert für eine neue Aufgabe“, so „Baumi“. Der die Zeit bis dahin noch nützen will: mit Hospitationen bei Klubs im deutschsprachigen Raum.

Herbert Struber
Herbert Struber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol