Traurige Gewissheit

Nach Brand verschwunden: Frau (72) tot aufgefunden

Nun ist es traurige Gewissheit: Die nach einem Brand in Oberösterreich vermisste 72-jährige Frau wurde am Sonntag um 10 Uhr tot in Ried im Innkreis aufgefunden. Sie hatte sich offensichtlich vor den Suchtrupps auf einem Firmengelände versteckt. Als Todesursache wurde von einem Arzt Erfrieren festgestellt. Fremdverschulden ist auszuschließen.

Bekanntlich war die Frau verschwunden, nachdem sie zur einen Kilometer entfernten Feuerwehr geradelt war, um einen Brand im Haus zu melden. Sie war nur leicht bekleidet, hatte in der Umgebung keine Verwandten oder Bekannten, bei denen sie untergekommen sein könnte. Ihr Ehemann (82) konnte bei dem Feuer mit leichter Rauchgasvergiftung ins Freie entkommen.

Suchaktion am Samstag blieb erfolglos
Am Samstag hatte ein Großaufgebot von Feuerwehr und Polizei die Umgebung abgesucht - jedoch erfolglos. Die 72-Jährige dürfte sich vor den Helfern versteckt haben. In der Nacht auf Sonntag erfror die Frau.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol