16.12.2020 09:01 |

Milliardärin mit Herz

Bezos-Exfrau Scott spendete 6 Milliarden Dollar!

Seit ihrer Scheidung von Ehemann Jeff Bezos ist sie eine der reichsten Menschen der Welt. Und MacKenzie Scott macht ihr Versprechen wahr, einen großen Anteil am Vermögen des Amazon-Bosses teilen zu wollen. Jetzt kam heraus, dass die Philanthropin allein in den letzten vier Monaten jeweils 1 Milliarde Dollar gespendet hat. 

Somit überwies sie in diesem Jahr insgesamt 6 Milliarden Dollar an knapp 400 Wohltätigkeitsorganisationen - mehr als alle anderen spendablen Milliardäre um Bill Gates, Warren Buffet und Co.

„Pandemie hat Amerikaner hart getroffen“
In einem Posting auf „Medium“ begründete Scott ihre Spenden so: „Die Pandemie hat besonders die Amerikaner hart getroffen, die ökonomisch schon eh immer kämpfen mussten. Und niemand ist schlimmer dran, als Frauen, Minderheiten und Menschen, die in Armut leben. Auf der anderen Seite ist 2020 das Vermögen der Milliardäre stark angewachsen.“

Die 50-Jährige hat trotz der gespendeten Mega-Summe noch mehr als genug auf der hohen Kante. Sie hatte 2019 von Bezos 38 Milliarden erhalten. Dank ihres Aktienanteils an Amazon ist ihr Vermögen inzwischen auf über 60 Milliarden angewachsen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Jänner 2021
Wetter Symbol