16.12.2020 15:29 |

Held in der Krise:

Ein Elixier, das Leben rettet

Im Skiurlaub infizierte sich Werner Lehner mit Corona. Heute hilft er mit seinem Blutplasma anderen Erkrankten.

Es war Mitte März, als der 48-Jährige mit zwei Freunden zu einer kurzen Skitour nach Obertauern aufbrach. „Wir haben zwar noch überlegt, ob wir das machen sollten, uns dann aber gedacht, es wird schon nichts sein“, resümiert der Burgenländer heute. Doch schon kurz danach hatte er erste Symptome. Bei 1450 sah man dennoch keinen Bedarf für einen Test. Lehner blieb daheim. Bis er nach einer Woche zusammenbrach: „Da rief ich die Rettung und kam ins Spital nach Eisenstadt.“ Wo der Sportler dreimal negativ und dann doch positiv getestet wurde: „Es ging mir schlecht, ich war kurz vor der Intensivstation.“ Doch der Unternehmer erholte sich. Eine Ärztin machte ihn auf die Möglichkeit der Plasmaspende aufmerksam. Denn in seinem Blut hatten sich wertvolle Antikörper gebildet, die bei der Behandlung von Covid-Patienten eingesetzt werden können. Der Burgenländer überlegte nicht lange: „Wenn ich dadurch anderen Betroffenen helfen kann, dann ist das für mich eine Selbstverständlichkeit.“

Und der bescheidene Helfer hat einen Appell an alle Österreicher: „Nehmt Corona bitte nicht auf die leichte Schulter. Das ist eine ernste und gefährliche Krankheit.“ Zusammen mit anderen Helden des Jahres 2020 wird Lehner gemeinsam von der „Krone“, dem ORF und dem Bundeskanzleramt ausgezeichnet. Die Ausstrahlung der Ehrung findet am 21. Dezember um 21.05 auf ORF2 statt.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
10° / 15°
stark bewölkt
10° / 16°
leichter Regen
10° / 15°
leichter Regen
9° / 16°
stark bewölkt
10° / 15°
leichter Regen