07.12.2020 06:00 |

Lob für Bundesheer

Massentests: Qualität top, Hoffen auf mehr Zulauf

Nach drei Testtagen gemischte Gefühle bei den Verantwortlichen: Sehr gute Noten für die Durchführung durch das Bundesheer, aber Rätseln über wenig Zulauf.

Nach dem etwas verhaltenen Interesse an den Massentests am Wochenende geht nun der Bundeskanzler mit gutem Beispiel voran: Gemeinsam mit Wiens Bürgermeister Michael Ludwig wird sich Sebastian Kurz am Montagvormittag demonstrativ testen lassen - und zeigen, wie schnell und reibungslos die Tests ablaufen.

Tanner: „Nutzen Sie die Chance!“
Die Maßnahme soll vertrauensbildend wirken: Immerhin hatte man mit mehreren Millionen Testteilnehmern gerechnet, rund 400.000 waren es bis Sonntag Abend. Verteidigungsministerin Klaudia Tanner, selber noch bis Donnerstag mit einer symptomlosen Covid-Erkrankung in Quarantäne, appelliert im „Krone“-Gespräch an die Bevölkerung: „Bitte leisten Sie Ihren Beitrag! Die Organisation vor Ort ist perfekt, nutzen Sie die Chance und investieren Sie die paar Minuten!“

Viel Lob für den Bundesheer-Einsatz
Tatsächlich gab es bis zuletzt sehr positive Reaktionen auf den Einsatz des Bundesheeres, das die Durchführung der Massentests zum Großteil schultert. Eine Umfrage unter 2611 Getesteten ergab, dass 99 Prozent die Abläufe in der Teststrassen als „sehr gut“ oder „eher gut“ empfanden. 96 Prozent fühlten sich von den Soldaten „sehr gut behandelt“.

Umfrage zu den Massentests im Detail:


„Wir haben viele Erfahrungen aus der Slowakei und Südtirol in unsere Abläufe einfließen lassen“, so Tanner. „Tausende Soldaten leisten Gewaltiges im zweitgrößten Assistenzeinsatz des Bundesheeres.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)