Online-Hundeschule

Diese Hunde-Lady (27) ist richtiggehend „wau“

Ihre große Tierliebe macht Kerstin Quast (27) aus Ansfelden nun zum Beruf: Sie hat die erste Hundeschule für berufstätige HundehalterInnen gegründet. Unter www.vollzeit4beiner.at bietet Quast effektives, gewaltfreies und positives Hundetraining an. Und nicht nur Corona-bedingt gibt es die Einzeltrainings auch online.

„Hundebesitzer können die erlernten Übungen direkt in ihren Alltag integrieren. Außerdem verhalten sich viele Hunde in der Gegenwart von Trainern auf einem Abrichteplatzganz anders, als daheim im Wohnzimmer. Daher ermöglicht das Online-Training einen exklusiven Einblick in das Verhalten des Hundes“, sagt Kerstin Quast. Die studierte Journalistinhat knapp 4000 Euroin dieAusbildung zur Hundetrainerin beim Ziemer & Falke-Schulungszentrumin Deutschland investiert.

Sturkopf „Flummi“
Zum Thema kam Quast durch ihre eigenen Erfahrungen mit Hündin „Flummi“: „Sie ist ein ausgesprochener Sturkopf und ich hab’ selbst lange gebraucht, bis ich den richtigen Trainer gefunden hatte.“

Hundeblog und Podcast
„Nebenbei“ betreibt die Ansfeldenerin mit „Flummi’s Diary“ einen der größten Hundeblogs im deutschsprachigen Raum. Und im Podcast „WAU“, den Quast mit der Kärntnerin Laura Gentile produziert, erklärt sie, wie das entspannte und alltagstaugliche Leben mit einem Vierbeiner gelingt.

Christoph Gantner
Christoph Gantner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol