Aktuelle Zahlen

29 neue Covid-Todesfälle in Oberösterreich

Update zu Corona in Oberösterreich: Die Neuinfektionszahlen sinken, doch bei den Todesfällen reißen die Hiobsbotschaften nicht ab - es gibt wieder 29 Meldungen.

Genauer gesagt sind es 15 akutelle Todesfälle und 14 Nachmeldungen. Das jüngste Opfer war 54 Jahre, das älteste 95 Jahre alt. Am Nachmittag wurden akutell 656 Todesfälle rund um Corona in Oberösterreich gezählt.

Rückläufige Neuinfektionen
In den Spitälern ist die Lage stabil hoch: 852 Covid-Patienten auf Normal- und 152 auf Intensivstationen. Die Zahl der 24-Stunden-Neuinfektionen ist auf 593 gesunken (bei 1953 Tests).

Altenheime und Schulen
Aktuell sind in 114 oberösterreichischen Alten- und Pflegeheimen 514 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 588 Bewohnerinnen und Bewohner positiv auf Covid-19 getestet. Und 285 oberösterreichische Schulstandorte sind von Covid-19 betroffen und 314 Schüler/innen sowie 240 Lehrer/innen positiv auf Covid-19 getestet worden.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Jänner 2021
Wetter Symbol