01.12.2020 15:59 |

Aus für „Libra“

Facebooks Kryptowährung wird auf „Diem“ umgetauft

„Diem“ statt Libra: Die von Facebook maßgeblich unterstützte Kryptowährung firmiert ab sofort unter neuem Namen, um ihre Unabhängigkeit von dem US-Konzern zu betonen. Die Umbenennung sei Teil eines Umbaus zu einer einfacheren Struktur, sagte der Vorstandschef der in Genf ansässigen Diem Assocation, Stuart Levey, zu Reuters.

Diem, was auf Lateinisch „Tag“ bedeutet, solle zu einer an den Dollar gekoppelten digitalen Geldmünze werden. Einen Zeitplan für die Einführung nannte Levey nicht. Zunächst müsse die Genehmigung der Schweizer Aufsichtsbehörden erfolgen.

„Autonom und unabhängig“
Facebook bleibe „wichtiges Mitglied der Vereinigung“, die insgesamt 27 Mitglieder zählt, sagte Levey. „Wir versuchen nicht, alle Verbindungen zu kappen, bei weitem nicht.“ Die Namensänderung solle aber unterstreichen, dass die Diem Association „autonom und unabhängig arbeitet“, fügte er hinzu. Diem wolle sich von anderen Krypto-Anbieter unterscheiden, indem die für Regulierungsbehörden und westliche Regierungen wichtigen Belange berücksichtigt werden - einschließlich Sanktionskontrollen und Finanzkriminalität, sagte Levey.

Facebook hatte mit seinen Plänen für ein eigenes Digitalgeld Regierungen, Aufseher und Zentralbanken weltweit auf den Plan gerufen. Im April stellte die für den Aufbau der Cyberdevise gegründete Libra Association in der Schweiz einen Antrag für die Bewilligung als Zahlungsmittel. Viele Regierungen haben aber Vorbehalte, Facebook mit einer digitalen Währung in den Finanzsektor vordringen zu lassen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol