22.11.2020 10:48 |

Bergung mittels Tau

Forstunfall in Umhausen forderte Schwerverletzten

Ein 21-Jähriger verletzte sich am Samstag bei Holzarbeiten in Umhausen schwer. Dem Einheimischen ist laut eigener Angabe ein Baum gegen das Bein gerollt. Er wurde mittels Rettungshubschrauber geborgen.

In einem Waldstück zwischen Umhausen und Niederthai kam es am Samstag um 11.35 Uhr bei Holzarbeiten zu einem Arbeitsunfall, bei dem sich ein 21-jähriger Einheimischer am Sprunggelenk verletzte und mittels Tau von der Besatzung des Notarzthubschraubers geborgen werden musste.

Kein Fremdverschulden
„Nach Angaben des Verletzten sei ihm ein Baum gegen das Bein gerollt, wobei er sich so schwer verletzte, dass ein Abstieg aus dem unwegsamen Gelände nicht mehr selbständig möglich war“, schildert die Polizei. Aus diesem Grund wurde die Rettungskette in Gang gesetzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand liegt kein Fremdverschulden vor.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 2°
Schneefall
-3° / 3°
Schneefall
-4° / 1°
starker Schneefall
-3° / 2°
Schneefall
-6° / 1°
starker Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)