Kampf um 46000 Stimmen

Alle Fristen zum Urnengang in St. Pölten

In 72 Tagen ist es so weit – in St. Pölten wird der neue Gemeinderat gewählt. Während der Wahlkampf um die insgesamt 46.000 Stimmen bereits eröffnet ist, startet bald auch der Fristenlauf. Bis zum 16. Dezember müssen die Listen mit den Wahlvorschlägen abgegeben werden. Am 4. Jänner werden die Wahlkarten verschickt.

Die zweitgrößte Wahl des Landes rückt immer näher. Auch die ersten Daten und Fristen zum Urnengang sind jetzt bekannt. Bereits fertiggestellt ist etwa die sogenannte Wählerevidenz. Insgesamt rund 46.000 Hauptstädter sind am Stichtag wahlberechtigt. Die exakte Liste mit allen Personen soll ab nächstem Dienstag und bis übernächsten Montag im Magistrat zur allgemeinen Einsicht aufliegen. Eben dort können jetzt bereits – und noch bis zum 22. Jänner – auch die Wahlkarten beantragt werden. Auf dem Postweg verschickt werden diese dann ab dem 4. Jänner.

„Ab dann kann auch mittels Wahlkarte gewählt werden. Spätestens bis um 6.30 Uhr am Wahltag müssen die Karten eingelangt sein“, heißt es dazu weiter aus dem Rathaus. Als einzige Partei noch immer keinen Kandidaten für die Wahl gefunden haben die Neos. Ihnen bleibt für die Abgabe ihres Wahlvorschlages noch bis zum 16. Dezember um 12 Uhr Zeit. „Übernächste Woche“, so heißt es gegenüber der „Krone“, wolle man den Kandidaten vorstellen.

Weil die pinke Fraktion noch nicht im Gemeinderat vertreten war, müssen sie für ihren Kandidaten bis dahin übrigens auch noch 84 Unterstützungserklärungen sammeln.

Nikolaus Frings, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-0° / 1°
bedeckt
-1° / 1°
Nebel
0° / 3°
bedeckt
-1° / 1°
leichter Schneefall
-3° / -0°
Nebel