29.10.2020 15:15 |

Freitag, 20 Uhr:

Im Eboardmuseum spielen sie das Lied vom Tod

Das Thema Tod hat Musik mit Kultstatus hervorgebracht: Ennio Morricones „Spiel mir das Lied vom Tod“, „I Lieg am Ruckn“ von Ludwig Hirsch und unzählige andere. Das „Unausweichliche“ berührt vor allem vor Allerheiligen. Im Eboardmuseum Klagenfurt ist ihm der Freitagabend gewidmet.

Dass der Tod in musikalischer Form alle Gefühlsebenen - von Trauer über Wut bis zu Erleichterung - ansprechen kann, wollen Kärntner Musiker in einer „Krone“-PopHistory beweisen.

Unter den Künstlern sind Sabine Neibersch, Rolf Holub, Markus Wutte, die Beach Band, Christian Lehner, Los Brandys, Gert Prix und andere. Sie haben mit Akribie legendäre Hits und kultige Songs ausgesucht, die vielleicht erst beim genauen Hinhören mit dem Thema Tod assoziiert werden.

Am Tag darauf ist Ossi Huber („Blues Breakers“, „Gang“, „Sterz“) mit Band im Tastenmuseum zu Gast. Beginn ist ebenfalls um 20 Uhr.

Reservierungen bitte unter 0699 19144180  oder office@eboardmuseum.com

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol