29.10.2020 10:30 |

Abspaltungstendenzen

Bürgermeister Willi würde Igls ziehen lassen

Im Innsbrucker Stadtteil Igls werden Abspaltungstendenzen sichtbar. Mittwochabend fand die erste Informationsveranstaltung dazu statt. Der Innsbrucker Bürgermeister, Georg Willi von den Grünen, würde die Igler ziehen lassen, falls eine Mehrheit im Stadtteil das wünscht.

Während sich die Nachbargemeinden Pfons, Matrei und Mühlbachl mit überwältigender Mehrheit vor kurzem für eine Fusion ausgesprochen haben, werden in Innsbruck-Igls Abspaltungstendenzen sichtbar.

Demokratischer Prozess
Innsbrucks BM Georg Willi hat damit kein Problem: „Ob die Frage ,Los von Innsbruck?’ die richtige ist, müssen die Iglerinnen und Igler beantworten. Wenn diese Frage mit ,Ja’ beantwortet wird, wird sie von mir als Ausdruck eines demokratischen Willens respektiert.“

Selbstorganisation 
Willi gibt aber zu bedenken: Wenn Igls eine eigene Gemeinde würde, müsste es sich alles selbst organisieren, die Kindergärten und Schulen, die gesamte Infrastruktur bis hin zu den Sportplätzen, den Gemeindestraßen, dem öffentlichen Verkehr usw. „Für alles, was an Investitionen zu tätigen ist, stünde rund eine Million Euro pro Jahr zur Verfügung“, sagt Willi.

Am Mittwoch fand in Igls eine erste, hochkarätig besetzte Informationsveranstaltung statt. Konzepte werden nun ausgearbeitet, die im Frühjahr präsentiert werden sollen. 

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
18° / 32°
einzelne Regenschauer
15° / 31°
einzelne Regenschauer
15° / 30°
heiter
17° / 32°
einzelne Regenschauer
17° / 28°
einzelne Regenschauer