27.10.2020 11:30 |

Kaum Mitspracherecht

Stadtteil Igls: „Los von Innsbruck“ am Plan

„Los von Innsbruck?“ - unter diesem Motto startet am Mittwoch im Innsbrucker Stadtteil Igls ein Projekt, das die Abkoppelung von der Landeshauptstadt im Visier hat. Aktuell habe man zu wenig Mitspracherecht bei Themen, die für den Ort relevant seien, heißt es aus den Reihen des Stadtteilausschusses.

Die Bevölkerung von Igls staunte am Sonntag nicht schlecht, als sie ein Flugblatt in ihren Postkästen vorfand. „Los von Innsbruck?“ ist darauf in großen Lettern zu lesen. Im Detail heißt es: „Igls braucht in Zukunft mehr eigenständige direkte Mitsprache bei ortsrelevanten Themen. Wir wollen uns mit wissenschaftlicher Unterstützung selbst damit beschäftigen, wie echte Bürgerbeteiligung aussehen kann. Hier gibt es viele Möglichkeiten und gut funktionierende beispielhafte Modelle.“ Die Lösung könne aber lediglich „etwas Besseres als das Bisherige“ sein, heißt es weiter.

Projekt-Präsentation am Mittwoch
Aus diesem Grund findet am Mittwoch eine Projekt-Präsentation statt. Dabei werden namhafte Experten wie zum Beispiel Günther Bußjäger (Institut für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre der Universität Innsbruck) oder Michael Beismann (Uni Innsbruck, Institut für Geographie, Fachmann für Regionalentwicklung) mit dabei sein.

Ob letztlich dahinter tatsächlich das Bestreben von Igls steckt, sich von Innsbruck loszulösen und eine eigene Gemeinde zu werden, dazu herrscht Unklarheit.

Kaum Mitspracherecht für Stadtteilausschüsse
Auslöser der Aktion ist aber, dass die sogenannten „Stadtteilausschüsse“, wie ihn etwa Igls hat, vom Innsbrucker Gemeinderat mit der Novellierung des Stadtrechtes im Vorjahr de facto „abgedreht“ wurden und aus deren Sicht man nun kaum mehr Mitspracherecht habe, was im Stadtteil passiere. Aufgrund von Corona wird die Veranstaltung sehr gekürzt, Zugang für Zuseher ist nur beschränkt möglich.

„Los von Innsbruck?“, 28. Oktober, 19 Uhr, im Vereinshaus Igls. Live-Stream: Auf www.igls.at und www.facebook.com/innsbruckigls

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 8°
wolkenlos
-3° / 7°
wolkenlos
-3° / 6°
wolkenlos
-2° / 7°
heiter
-3° / 6°
wolkenlos