11.10.2020 19:30 |

Limitiert und teuer

Aston Martins Q-Abteilung baut edlen V12-Speedster

Es ist schon eine herrliche kleine Randnotiz, dass die Spezialabteilung bei Aston Martin „Q by Aston Martin“. Ist was für James-Bond-Fans. Just diese Abteilung hat nun ein superexklusives Fahrzeug präsentiert: einen V12-Speedster, limitiert auf 88 Stück.

Der Zweisitzer hat weder Dach noch Frontscheibe, man fährt mit Helm. Und mit einer dicken Brieftasche: 765.000 Pfund inklusive britischer Mehrwersteuer rufen die Briten auf, das sind umgerechnet knapp 840.000 Euro. In Österreich käme noch die NoVA dazu.

Dafür bekommt man neben einem recht zugigen Fahrerplatz und einem ebensolchen Beifahrersitz atemberaubendes Design und einen 700 PS starken 5,2-Liter-Biturbo-V12-Motor in Front-Mittel-Position, der 753 Nm via ZF-Achtgangautomatik auf die Hinterräder loslässt. Immerhin durch ein Sperrdifferenzial dosiert. 3,5 Sekunden sollen für den Standardsprint reichen, die Höchstgeschwindigkeit ist auf 300 km/h limitiert.

Ein Holm trennt die Insassen, die Materialien sind höchst edel. Von Carbon über Chrom und Aluminium und 3D-gedrucktem Kunststoff bis hin zu handverarbeitetem Sattelleder. Statt eines Handschuhfaches ist vor dem Beifahrer eine Ledertasche befestigt, die man mitnehmen kann.

Das Design ist inspiriert von der Boeing F/A-18 Super Hornet, einem zweistrahligen, trägergestützten Kampfjet.

Bestellungen werden noch angenommen, die ersten Exemplare sollen Anfang 2021 ausgeliefert werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol