Bei Müllner Schanze

Neuer Seilparcours um 30.000 Euro steht bereit

Salzburg
01.10.2020 16:50

Jetzt ist er eröffnet: Der neue Sailparcours beim Kletterpark Müllner Schanze. Der alte Spielplatz hatte bereits einige Jahre auf dem Buckel und musste abgebaut werden.

Kinder können nun in Mülln wieder Spielen, Klettern und Balancieren. „Der Seilparcours bietet ein tolles kostenloses Freizeitangebot. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene - es ist für alle was dabei“, freut sich Sozialstadträtin Anja Hagenauer. Denn gerade in Zeiten von Corona sei Bewegung an der frischen Luft und in der Natur besonders wichtig. Das Projekt entstand in Zusammenarbeit von städtischen Jugendbüros und den Stadtgärten. Kosten: 30.000 Euro.

Ideales Gleichgewichtstraining

Der neue Seilparcours besteht aus zwei Slacklines mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und vier verbundenen Seilgeräten: Seil-Slalom, Seilschraube, überkreuzte Leiter und Tensegrity - ein Klettergerät - laden zum Klettern, Hangeln und Balancieren ein. Dabei wird Körperbeherrschung, Kraft und Gleichgewicht trainiert.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele