Neue Gruppenpraxis

Ein junges Hausärzte-Quartett für die Linzer

Endlich! Nun hat auch Linz sein erstes Primärversorgungszentrum. Ein junges, eingespieltes Allgemeinmediziner-Quartett - künftig die „Hausärzte am Domplatz“ - reagiert auf den Ärztemangel, indem es am 14. Oktober seine „Gruppenpraxis“ in der City eröffnet.

Längere Öffnungszeiten, neben Ärzten auch Therapeuten an einem Ort und ein starker Fokus auf Gesundheitsförderung und Prävention – das sind die Vorteile eines Primärversorgungszentrums für Patienten. Das Plus für die Mediziner: „Wir haben mehrere Berufe unter einem Dach, können uns austauschen und voneinander lernen. Zudem bleibt mehr Zeit für die Familie“, so Paul Schimmerl, einer der vier Hausärzte. Krankenkassen-Chef Albert Maringer: „Wenn die Gesundheitspartner an einem Strang ziehen, kommt etwas Gutes heraus.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)