28.09.2020 09:07 |

Pucher behauptet es

Chef der Mattersburger Skandalbank Toto-Millionär?

Der an skurrilen Facetten ohnehin nicht arme Mattersburger Bankenskandal ist um eine Kuriosität reicher: Bei einer Einvernahme behauptete der einstige Bankchef und Bundesliga-Präsident Martin Pucher, dass er mehrere Millionen Euro beim Fußball-Toto gewonnen habe. Auch einen Schmiergeld-Vorwurf gibt es.

Toto ist ein recht simples Vergnügen: Man tippt 13 Fußballspiele, ein Versuch kostet 70 Cent; und wer mehr als zehn Richtige hat, gewinnt. Für einen „Zwölfer“ gibt’s ein paar Hundert Euro - steinreich wird man beim Toto also eher schwer. Martin Pucher, Skandalbanker und einst Chef vom SV Mattersburg sowie der Bundesliga, behauptet jedoch, genau das vollbracht zu haben: Bei seiner Vernehmung - die „Krone“ kennt das Protokoll - gab er an, allein vor 1999 „rund 60 Millionen Schilling“ beim Toto gewonnen zu haben, insgesamt gar rund sieben Millionen Euro.

Gezockt habe er mit „System“ und „Fußballkenntnis“. Die Gewinne, die seine Finanzlage erklären sollen, habe er in Immobilien und anonyme Sparbücher gesteckt; einmal gab er einem strauchelnden Unternehmer Geld, der dafür seine Tochter an einer Firma beteiligte.

Auch zeigen die Ermittlungen, dass Pucher-Vertraute wohl kurz vor der Bankschließung hohe Summen behoben haben - entgegen kursierender Gerüchte wurden bisher übrigens keine Last-Minute-Behebungen aus dem SPÖ-Umfeld bekannt.

Auch Schmiergeld-Vorwurf
Indes behauptete Puchers mutmaßliche Co-Drahtzieherin Franziska K. Hochbrisantes in ihrer Einvernahme: Ihr zufolge kassierte ein Mitarbeiter des Wiener Unternehmens Frequentis, das rund 30 Millionen Euro an Einlagen bei der Commerzialbank hatte, „inoffizielle Provisionszahlungen“ in bar, damit es zu dem Deal kam. An die Ursprungssumme erinnere sie sich nicht mehr, aber allein für die Verlängerung der Veranlagung seien rund 80.000 Euro in bar an den Mann geflossen.

Klaus Knittelfelder, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. Oktober 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
7° / 10°
bedeckt
6° / 14°
bedeckt
5° / 11°
bedeckt
5° / 11°
bedeckt
5° / 11°
bedeckt