Frau und Kind dabei

Morddrohung wegen „aggressiver Fahrweise“

Ausgerastet ist in Ansfelden ein Autofahrer, weil ihm der Fahrstil eines Straßenkameraden nicht gepasst hat. Da wurde dann gleich mit dem Umbringen gedroht!

Ein bislang noch unbekannter Lenker wird beschuldigt, am Samstag gegen 20 Uhr in Ansfelden auf der Traunuferstraße einen 36-jährigen serbischen Staatsangehörigen aus Linz, der mit seiner 33-jährigen Ehefrau und zwei Monate alten Tochter mit dem Pkw unterwegs war, mit dem Umbringen bedroht zu haben.

Jetzt ermittelt Polizei
Grund für die Drohung sei eine angeblich gefährdende Fahrweise des 36-Jährigen gewesen. Der bedrohte Serbe zeigte diesen Sachverhalt bei der Polizei an. Die Ermittlungen laufen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol