26.09.2020 22:39 |

Unfalldrama in Kärnten

Arbeiter (67) stürzt von Holzpfosten und stirbt

Tödliche Verletzungen hat sich ein Mann (67) aus dem Bezirk Klagenfurt-Land zugezogen. Der Arbeiter war am Samstag gegen 15 Uhr in der Gemeinde Gallizien damit beschäftigt, eine Holzschalung an der Außenfassade eines Hauses anzubringen - plötzlich rutschte er von einem Pfosten und stürzte in die Tiefe.

Der 67-Jährige arbeitete gerade gemeinsam mit einem 44-jährigen St. Veiter an dem Haus eines 71-jährigen Pensionisten, als das Unglück passierte. Der Handwerker stand auf einem Holzpfosten, der in einer Höhe von 3,5 Metern auf einem Holzbalkon sowie einem Alugerüst auflag. Bei den Schalungsarbeiten verlor der Mann offenbar das Gleichgewicht.

Der 67-Jährige stürzte ab und schlug auf dem Erdreich auf. Dabei verletzte er sich tödlich, wie die Polizei am Abend mitteilte.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol