23.09.2020 09:05 |

Gast wird informiert

Opernballabsage für Richard Lugner „gescheit“

Opernball-Stammgast Richard Lugner hat Verständnis für die Entscheidung, das Fest in der Staatsoper 2021 aufgrund der Coronapandemie abzusagen. „Das ist schon gescheit“, sagte der Baumeister am Mittwoch. Seinen für 2021 vorgesehen gewesenen Gast will er nun 2022 bringen.

„Solange es keine Impfung gibt und die Fallzahlen hoch sind, wird es solche Veranstaltungen nicht geben“, meinte Lugner. Er selbst musste erst kürzlich seine große Geburtstagsparty absagen. „Da kann man halt nichts machen.“

Gast wird informiert
Am Vormittag wollte Lugner seinen Gast für 2021 über die Absage informieren. „Dann bringe ich ihn halt 2022“, sagte der Baumeister. Im Februar 2020 begleitete die italienische Filmschauspielerin Ornella Muti den Society-Löwen in die Oper. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol